LOGIN

Öffentlichkeitsarbeit Drucken E-Mail

Auf dieser Seite finden Sie Presseartikel und Vorträge , sowie den FIDEM-Newsletter als pdf-Versionen.

FIDEM-Newsletter

2010

FIDEM Aktuell Nr.1/2010

FIDEM Aktuell Nr.2/2010

FIDEM Aktuell Nr.3/2010

FIDEM Aktuell Nr.4/2010

FIDEM Aktuell Nr.5/2010

2011

FIDEM Aktuell Nr. 1/2011

FIDEM Aktuell Nr. 2/2011

FIDEM Aktuell Nr. 3/2011

FIDEM Aktuell Nr. 4/2011

2012

FIDEM Aktuell Nr 1/2012

FIDEM Aktuell Nr 2/2012

FIDEM Aktuell Nr 3/2012

 


Vorträge

2010

Vortrag FIDEM HE 11.03.2010

Vortrag FIDEM KNW 21.04.2010

Vortrag FIDEM FH 24.04.2010

Vortrag FIDEM GP 06.05.2010

2011

Vortrag FIDEM LFB Psychiatrie Hannover 16.11.2011

Vortrag FIDEM DVE Niedersachsen 26.11.2011

                                                    

Poster der regionalen Kooperationspartner

Für die am Projekt teilnehmenden Hausarztpraxen wurden, wenn gewünscht, Poster für den Wartebereich der Praxis von FIDEM gestaltet. Die Poster geben eine Übersicht über die regionalen Kooperationspartner der Hausarztpraxis. Je nach Wunsch wurden die Poster mit oder ohne Bilder erstellt. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Poster:

Heskamp Poster_Hauth
Poster_Hochgesang
(Praxis Heskamp-Vienenburg, Praxis Scherer/Hauth - Wolfsburg, Praxis Hochgesang - Königslutter)

 

Presseartikel

BZ Pflegezeit

nb Gedächtnislücken

 

FIDEM Informationsveranstaltung "Verbreitungsphase"

Die „Pilotphase“ des Projektes FIDEM war im Mai 2011 abgeschlossen. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung wurden die Ärzte hinsichtlich ihrer Projekterfahrungen interviewt. Die gesammelten Erkenntnisse werden mit einer größeren Anzahl von Praxen in der sogenannten „Verbreitungsphase“ umgesetzt. Parallel dazu wurde mit Unterstützung des Hausärzteverbandes Braunschweig, Kontakt zu weiteren Hausarztpraxen in der Projektregion aufgenommen um anzufragen, ob Interesse an einer Beteiligung im Projekt FIDEM besteht.


Aufgrund der großen Resonanz von Hausarztpraxen, wurden im Juni 2011 drei regionale Informationsveranstaltungen (Region Mitte / Nord / Süd) durchgeführt um das Projekt näher vorzustellen und wesentliche Informationen zum Ablauf zu geben. Bei den Veranstaltungen konnten bereits erste Kontakte zwischen Hausarztpraxis, niedrigschwelligen Betreuungsanbietern, Ergotherapiepraxen und wenn vorhanden, Beratungsstellen initiiert werden. Termine für weitere Treffen dieser regionalen Kooperationspartner wurden auf der Veranstaltung geplant bzw. festgelegt.

Vortrag Informationsveranstaltungen Verbreitungsphase 29.06.2011

FIDEM Auftaktveranstaltung 02.06.2010

Am 02. Juni 2010 präsentierte sich das Modellprojekt FIDEM durch eine Auftaktveranstaltung in Brauschweig der Fachöffentlichkeit.

Anhand anregender Fachbeiträge wurde das Thema Demenz in der hausärztlichen Versorgung beleuchtet: Während Prof. van den Bussche (Leiter des Instituts für Allgemeinmedizin im Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf) über die Versorgungssituation von Menschen mit Demenz durch Hausarztpraxen in Kooperation mit komplementären Diensten referierte berichtete Frau Marion Renneberg (Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes) über die Aufgaben und Probleme als Hausärztin in Zusammenarbeit mit Demenzerkrankten und deren Angehörigen.

Welch wichtiger Schwerpunkt die professionelle Beratung ist - gerade bei Angehörigen - erläuterte Frau Wolff (Fachreferentin bei der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.) in ihrem Vortrag.

Ergotherapie nimmt im FIDEM-Projekt eine besondere Rolle ein, deshalb zeigte Frau Flotho (Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fachhochschule Hildesheim) nicht nur die aktuellen Studienergebnisse auf, sondern erklärte anhand von praktischen Beispielen die Wirksamkeit häuslicher Ergotherapie.Insgesamt gesehen war die gut besuchte Veranstaltung mit über 100 Gästen ein voller Erfolg.

Vortrag Prof. Van den Bussche

Vortrag Frau Wolff

Vortrag Frau Flotho

 

AjaxSuche

Partner

Banner
Banner