LOGIN

Moderatorenschulung Drucken E-Mail

Für die Kontinuität der Kooperationstreffen und eine Verstetigung der Kooperationsbeziehung ist es hilfreich, wenn ein fester Moderator aus der Kooperationsgruppe die Verantwortung für Einladung und Umsetzung der Treffen übernimmt.

Um die tätigen Moderatoren der regionalen Kooperationsgruppen in dieser Rolle zu stärken, wurde im Juli 2012 eine Fortbildung im Umfang von drei Stunden angeboten. Themeninhalte der Veranstaltung waren die Aufgaben des Moderators, die Gestaltung der Kontaktpflege zu (bereits bestehenden und potenziellen) Kooperationspartnern, die Ausgestaltung und Umsetzung der Kooperationstreffen und verschiedene Faktoren der Patientenvermittlung sowie gegebenenfalls die Weitergabe der Moderatorenrolle. Mit den Teilnehmern wurden Erfahrungen zu hilfreichen Strategien bzw. Barrieren und Schwierigkeiten in der Gestaltung der Kooperationen und zur Patientenvermittlung gesammelt und ausgetauscht. Ein weiterer Part war der Ideenaustausch zur Bildung zukünftiger neuer Kooperationen nach dem FIDEM-Vorbild. Beleuchtet wurden unterschiedliche Vorgehensweisen der Kooperationspartner (Arztpraxis, NBA, Beratung, Ergotherapie), bzw. die Gestaltung eines Angebots um neue Interessenten für die Kooperation zu gewinnen. So wurden z.B. Ideen für ein Informationsschreiben gesammelt, dass, wie auch alle weiteren Dokumente zur Kooperation, Eingang in ein FIDEM-Manual finden sollen.

An der Veranstaltung nahmen Moderatoren aus Braunschweig und den Landkreisen Goslar, Wolfenbüttel und Helmstedt teil. Für nicht teilnehmende Moderatoren wurde ein Handout der Fortbildung mit den entsprechenden Handlungsempfehlungen erstellt und nachträglich versandt.

P1020209_-_KopieSchulung für Moderatoren am 11.07.2012

 

AjaxSuche

Partner

Banner
Banner